Fasten in den Medien zeigen

Der Grund für das Fasten

Da es das Ziel ist, durch das Fasten ein Zeichen für die Zukunft zu setzen, muss das ganze natürlich auch einigermaßen medial erfolgen. Es geht darum auf den Klimawandel in der Welt aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass hier etwas geändert werden muss. Wir alle hinterlassen unseren ökologischen Fußabdruck auf die eine oder andere Weise in der Welt. Um hier etwas behutsamer und bewusster zu werden, wollen wir auf das Problem aufmerksam machen.

Öffentlichkeitsarbeit

Deswegen müssen wir das ganze natürlich auf mit Bildern irgendwie festhalten. Hierfür haben wir zum Glück Hilfe von einer Kamera Seite bekommen. Diese Seite beschäftigt sich eigentlich mit beste Digitalkamera Tests und Vergleichen von allen möglichen Kameramodellen. Doch für uns haben sie jetzt auch fotografische Unterstützung geleistet. Ein großes Dank geht daher an kamera-vergleiche.de für ihre Unterstützung und die entstandenen Bilder, die geholfen haben, die Öffentlichkeit zu erreichen. Denn mit Fotos kann man vielmehr aussagen, als nur mit geschriebenen Berichten. Hier deshalb einige Bilder der streikenden Aktivisten:

Unser Standpunkt

Wir vertreten ganz klar die Idee, das mit unseren Energieressourcen allgemein viel sparmsamer umgegangen werden muss. Wir verschwenden in dieser Konsumgesellschaft allgemein einfach viel zu viel Energie und verschmutzen damit die Umwelt, obwohl dies nicht nötig ist. Mit unseren Fotos wollen wir deshalb auf dieses Problem aufmerksam machen und andere dazu bringen ihre Verschwendung zu überdenken. Alleine sind wir schwach. Aber wenn jeder einzelne sein möglichstes tut und dann auch noch einen Freund überzeugt, dann ist insgesamt schon eine große Menge getan.